Hans D. Baumeister

Hans D. Baumeister

Office 2011 für Mac: erste Erfahrungen

Unglaublich: Deutsch für Deutschland ist z.B. in Powerpoint 2011 nicht auswählbar:



Microsoft ist es übrigens auch in dieser neuesten Version nicht gelungen, eine sprachliche Anpassung für alle Folien einer Präsentation zu ermöglichen. Wie in früheren Versionen muss man mit viel Aufwand jede einzelne Folie auswählen um die Spracheinstellung zu ändern.

Eine weitere Funktionalität, die ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, ergibt sich aus diesem „Tipp” in der Hilfe:
Es bietet sich an, alle Änderungen am Folienmaster und den Folienlayouts vorzunehmen, bevor Sie mit dem Hinzufügen von Folien und der Erstellung der Präsentation beginnen. Wenn Sie den Folienmaster mit seinen Folienlayouts ändern, nachdem Sie einzelne Folien erzeugt haben, stimmen eventuell manche der Elemente auf den Folien nicht mehr mit dem Folienmasterentwurf überein.

Das heißt: auch wenn der Folienmaster eigentlich einfach eine erste, unterste Schicht in der Darstellung ist, kann Microsoft leider nicht garantieren dass Änderungen auf bestehenden Folien übernommen werden. Wie krank ist das?
blog comments powered by Disqus