Hans D. Baumeister

Hans D. Baumeister

"Baumhäuser: Fantasiewelten selbst gebaut"

618P7IVnFNL._SL110_

Baumhäuser: Fantasiewelten selbst gebaut
von David Parfitt
Ulmer Verlag


Das Buch ist liebevoll gemacht, mit allen notwendigen Details und Informationen die man benötigt um Baumhäuser nach der Vorlage zu erstellen.

Im ersten Teil, der Einleitung, geht es um wichtige Themen wie Fachbegriffe, Werkzeug, Sicherheitshinweise und - wegen dem Thema sehr wichtig: Bäume. Schließlich eignen sich manche Baumarten mehr für den Ein- oder Anbau eines Baumhauses als andere, bzw. da man "am lebenden Objekt" herumschraubt (im wahrsten Sinne des Wortes), bekommt man einige Informationen mit wie man Beschädigungen des Baumes vermeiden kann. Auch das Thema Pflege und Instandhaltung wird angesprochen, wenn auch dieses Thema etwas zu kurz kommt.

Eine kleine Material- und Werkzeugkunde rundet den Abschnitt ab. Bei den Fachbegriffen hätte ich mir etwas mehr bildliches Material gewünscht - die Beschreibungen verschiedener Komponenten ist zwar gut - ein handwerklicher Anfänger wird sich ggf. dennoch nicht viel darunter vorstellen können. So kann man die Kausche z.B. beschreiben wie man will - wenn man noch nie eine gesehen hat ist ein Bild notwendig um zu verstehen, was damit gemeint ist. Die Beschreibung der Werkzeuge wiederum ist bildlich und textuell hervorragend, auch die Tipps zur Durchführung bestimmter Arbeiten.

Im nächsten Abschnitt werden dann Baumhäuser für Bäume mit geradem Stamm vorgestellt. Als erstes wird auf die notwendige Grundplatform, die den meisten Baumhäusern zugrunde liegt, in großem Detail eingegangen. Jeder Schritt der Erstellung wird sehr gut erklärt und bildhaft aufgezeigt. Auch hier finden sich wichtige Tipps separiert vom Text und somit schwer zu übersehen dargestellt.

Die Folgeabschnitte, "Baumhäuser für Bäume mit gegabeltem Stamm" und "...für Baumpaare" sind ebenso detailreich und liebevoll gestaltet.

Am Schluss finden sich die Zuschnittpläne für sämtliche, im Buch aufgeführten Konstruktionen. Pro Konstruktion gibt es eine komplette Materialliste; lediglich eine Angabe des voraussichtlichen Zeitaufwandes fehlt - es sollte aber klar sein dass sich die Konstruktionen kaum in "nur wenigen Stunden" erstellen lassen. Eine Angabe zum Download der Konstruktionspläne als PDF konnte ich nicht finden - das ist schade, so hätte man sich größere Pläne ausdrucken können mit denen man direkt auf der "Baustelle" arbeiten kann.

Ein sehr schön gestaltetes Buch, das unter den wenigen Omissionen nicht leidet - sehr zu empfehlen. Der angehende Baumhaus-Architekt wird sich mehr Bäume im Garten wünschen!
blog comments powered by Disqus